U13: Der D-Juniorenjahrgang in der C-Junioren-Kreisliga U13: Der D-Juniorenjahrgang in der C-Junioren-Kreisliga

News

U13: Der D-Juniorenjahrgang in der C-Junioren-Kreisliga

U13: Der D-Juniorenjahrgang in der C-Junioren-Kreisliga

/// BuweFabrik: Mannschaftsvorstellung U13

(by) Der Kader der U13 rekrutiert sich fast ausschließlich aus Spielern des Jahrgangs 2011, dem ältesten D-Junioren-Jahrgang, und spielt dennoch bereits ausschließlich gegen C-Junioren-Teams. Die Mannschaft hat alle Erwartungen übertroffen und sich in der Hinserie über die sogenannte Qualifikationsrunde nun für die C-Junioren Kreisliga qualifiziert. Und auch dort gelang ein Start nach Maß.

In der Runde der besten C-Junioren-Mannschaften des Fußballkreises Mannheim gelang der Truppe von Trainer Nico Bechthold gleich am ersten Spieltag ein souveräner 3:0-Auswärtssieg beim VfL Kurpfalz Neckarau 2 und knüpfte damit nahtlos an die starken Leistungen der Qualifikationsrunde an. Daran gilt es nun in den kommenden Spielen anzuknüpfen, um auch in der Kreisliga eine gute Platzierung zu erreichen.

Im unteren Jugendfußball ist die Saison seit einigen Jahren zweigeteilt. In der ersten Saisonhälfte werden die Nachwuchsspieler vor allem aufgrund einer Selbsteinschätzung der Vereine und nach geographischen Gesichtspunkten in verschiedene Klassen eingeteilt, in der zweiten Saisonhälfte werden die Mannschaften dann aufgrund der Ergebnisse der ersten Saisonhälfte für die Rückrunde neu eingeteilt. In der Hinrunde konnte sich die U13 gegen bis zu 2 Jahre ältere Spieler durchsetzen und qualifizierte sich mit dem dritten Platz für die Kreisliga. Die Bilanz von 5 Siegen, 2 Unentschieden und nur 2 Niederlagen spricht für sich. Die Entscheidung, die Buwe gegen Ältere antreten zu lassen, um sie stärker zu fördern, war absolut richtig.

In der Qualifikationsrunde ließ man unter anderem die C1-Teams des VfB Gartenstadt, des SC Käfertal, des FV 03/LSV Ladenburg oder des Mannheimer FC Phönix hinter sich. Damit können sich die Spieler nun mit den stärksten Mannschaften des C-Junioren-Jahrgangs im Fußballkreis messen und die nächsten Schritte in ihrer Entwicklung machen. Die technisch versierten Fußballer des SV Waldhof müssen sich vor allem gegen körperlich oft überlegene Gegner behaupten. Diese Herausforderung hilft den Jungs aber enorm in ihrer weiteren Entwicklung, wenn es in die älteren Jahrgänge im Juniorenbereich geht.

Dabei kann sich Bechtold auf sein Team hinter dem Team verlassen. Zusätzlich zu seinem Co-Trainer Oliver Frank werden die Spieler zudem von Athletiktrainer Steffen Pardas und Torwarttrainer Carsten Dörr unterstützt. Für die organisatorischen Angelegenheiten ist Frank Rudolph zuständig, so dass sich das Trainerteam voll auf das Sportliche konzentrieren kann und die Spieler bestmöglich gefördert werden.

Ergebnisse der U13 in der C-Junioren-Kreisliga-Qualifikationsrunde:
SVW – Mannheimer FC Phönix 18:0, DJK/Fort. Edingen-Neckarhausen – SVW 0:4, SVW – SKV Sandhofen 2:2, SVW – Spvgg Wallstadt 0:5, JSG FV 03/LSV Ladenburg – SVW 2:5, , SVW – VfB Gartenstadt 2:4, TSV Amicitia Viernheim 2 – SVW 0:5, TSG 1862/09 Weinheim 2 – SVW – 2:3, SVW – TSG 91/09 Lützelsachsen 2:3, SC Käfertal – SVW 2:2

Ergebnisse der U13 in der C-Junioren-Kreisliga:
VfL Kurpfalz Neckarau 2 – SVW 0:3, SVW – SKV Sandhofen 4:0

Nächste Spiele U13 in C-Junioren Kreisliga:
Sa. 23.03.24, 13:15 Uhr: TSG 1862/09 Weinheim 2 – SVW
Sa. 06.04.24, 14:45 Uhr: SVW – TSG/Eintracht Plankstadt
Sa. 13.04.24, 14:00 Uhr: SVW – VfB Gartenstadt

27.03.2024