U15 erfüllt die Erwartungen U15 erfüllt die Erwartungen

News

U15 erfüllt die Erwartungen

U15 erfüllt die Erwartungen

/// BuweFabrik: Mannschaftsvorstellung U15

(by) Acht Siege, nur vier Niederlagen und damit 24 Punkte – das ist die starke Zwischenbilanz der U15. Nach Abschluss der Vorrunde in der Oberliga Baden-Württemberg steht aller Anfangsschwierigkeiten zum Trotz damit ein hervorragender vierter Tabellenplatz zu Buche.

Auch in der U15 gab es einen kompletten Neuaufbau. Neben den üblichen altersbedingten Veränderungen im Kader kamen im Sommer neun externe Neuzugänge hinzu. Trainer Manuel Bucher war also um die Aufgabe, daraus eine homogene Mannschaft zu formen, nicht zu beneiden. Nach der Hinrunde kann man sagen, dass ihm dies zusammen mit seinem Team, Co-Trainer Maurice Weiß, Torwarttrainer Patrick Hedfeld und Betreuer Andreas Wesemeyer gelungen ist.

Die Vorbereitung verlief erwartungsgemäß noch etwas holprig. Sechs Siege, zwei Unentschieden, aber auch drei Niederlagen wurden im Sommer vor dem Saisonstart eingefahren. Vor allem die letzten Tests vor dem ersten Pflichtspiel trieben den Verantwortlichen einige Sorgenfalten ins Gesicht. Sowohl gegen die JSG Nüsttal/Hofbieber/Dammersbach, die JSG Flieden/Schweben als auch gegen den 1.FC Saarbrücken konnte kein Sieg eingefahren werden.

Dementsprechend misslang auch der Start in die Oberliga. Zu Hause musste man sich dem 1. FC Heidenheim knapp mit 2:3 geschlagen geben. Mittlerweile ist das Ergebnis allerdings anders einzuordnen, denn die Schwaben führen die Tabelle der Oberliga souverän an.

Doch bereits am zweiten Spieltag konnte das Team seinen ersten Saisonsieg feiern. Der gastgebende SSV Reutlingen wurde mit 4:3 besiegt. Danach folgte jedoch wieder eine Heimniederlage im Derby gegen den SV Sandhausen. Doch auch dieses 0:2 ist mittlerweile etwas anders einzuordnen, denn die Nachbarn aus dem Rhein-Neckar-Kreis stehen zum Ende der Hinrunde auf dem zweiten Tabellenplatz.

Zwischen zwei Siegen, einem überzeugenden 3:1 beim FC Radolfzell und einem 4:1-Heimsieg über den 1. CfR Pforzheim, stand allerdings das unnötige und ärgerliche Aus im Verbandspokal. Bei der SG Heidelberg-Kirchheim wollte trotz großer Bemühungen einfach kein Tor gelingen, so dass man sich mit einem 0:1 bereits früh aus der diesjährigen Pokalrunde verabschieden musste.

Danach fand die Mannschaft endgültig in die Erfolgsspur. In den folgenden sieben Saisonspielen gelangen fünf Siege bei nur zwei Niederlagen. Damit kletterten die C-Junioren in der Tabelle auf den vierten Rang, punktgleich mit dem Tabellendritten SSV Reutlingen, der im letzten Spiel vor der Winterpause am Alsenweg gastiert. Dann wollen die Jungs um Kapitän Luis Meierhöfer mit einem weiteren Erfolg an den Schwaben vorbeiziehen.

Die Ergebnisse der U15:
Vorbereitung:
SVW – SV Darmstadt 98 2:5, SVW – SV 08 Kuppenheim 3:0, SVW – Germania Forst 0:1, SSV Reutlingen – SVW 0:1, SVW – FC Giessen 2:1, SVW – SG Barockstadt Fulda-Lehnerz 5:1, SVW – FC Germania Friedrichstal 5:1, SVW – FC Emmendingen 6:0, JSG Nüsttal/Hofbieber/Dammersbach – SVW 3:3, JSG Flieden/Schweben – SVW 3:1, 1. FC Saarbrücken – SVW 4:4

C-Junioren-Oberliga:
SVW – 1. FC Heidenheim 1846 2:3, SSV Reutlingen – SVW 3:4, SVW – SV Sandhausen 0:2, FC Radolfzell – SVW 1:3, SVW – 1.CfR Pforzheim 4:1, SV 08 Kuppenheim – SVW 2:1, SVW – FSV Waiblingen 6:3, SSV Ulm 46 – SVW 2:4, SVW – FC Esslingen 3:2, FSV Hollenbach – SVW 4:3, SVW – Freiburger FC 3:1, FC Nöttingen – SVW 1:3

bfv-Pokal 1. Runde:
SG Heidelberg-Kirchheim – SVW 1:0

Nächste Spiele U15 in der Oberliga:
Sa., 26.11.23, 15 Uhr: 1.FC Heidenheim – SVW
Sa., 02.12.23, 14 Uhr: SVW – SSV Reutlingen
Sa., 24.02.24, 14 Uhr: SV Sandhausen – SVW

21.11.2023