Mit dem SV Waldhof ins Arbeitsleben durchstarten Mit dem SV Waldhof ins Arbeitsleben durchstarten

News

Mit dem SV Waldhof ins Arbeitsleben durchstarten

Mit dem SV Waldhof ins Arbeitsleben durchstarten

/// Verein bietet Freiwilligendienste für Schulabgänger an

(by) Seit einiger Zeit bietet der SV Waldhof Schulabgängern die Möglichkeit, einen Freiwilligendienst zu absolvieren. Die Jugendlichen finden ein spannendes und abwechslungsreiches Betätigungsfeld und erhalten einen intensiven Einblick in die Vereinsarbeit. Gleichzeitig lernen sie Verantwortung zu übernehmen und können sich durch den Umgang mit ganz unterschiedlichen Personengruppen auch charakterlich weiterentwickeln.

Einen Freiwilligendienst kann jeder machen. Ob Bundesfreiwilligendienst (BFD) oder Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) – für jeden ist etwas dabei. Wer sportbegeistert ist und insbesondere nach Abschluss der Schule etwas Abwechslung sucht, für den kann ein Jahr im Freiwilligendienst genau das Richtige sein. Hierbei ist man vor allem im Kinder- und Jugendbereich tätig und – neben der Arbeit auf dem Sportplatz oder in der Sporthalle – auch mit vielen organisatorischen Aufgaben betraut. So bietet der Freiwilligendienst eine gute Möglichkeit, sich auf die wachsenden Anforderungen im Arbeitsleben vorzubereiten. Er soll eine willkommene Überbrückungs- und Orientierungshilfe nach der Schule bieten, um die eigene (berufliche) Lebensplanung zu klären und gleichzeitig etwas Sinnvolles für die Gesellschaft zu tun. Im Rahmen des Freiwilligendienstes bietet sich die Möglichkeit, eine Übungsleiter- oder Trainerlizenz zu erwerben, die über das Freiwilligenjahr hinaus Einsatzmöglichkeiten im Verein oder Verband eröffnet.

Weitere Aufgaben wie die Organisation und Durchführung zeitlich begrenzter Projekte wie Sportturniere oder -festen, sind die Betreuung von Sportmannschaften, z.B. bei Wettkämpfen und Turnieren. Als Besonderheit haben die Freiwilligen hier die Möglichkeit auch mit behinderten Menschen zu arbeiten, die mindestens einmal in der Woche beim SVW Sport treiben. Gerade diese Arbeit führt zu einer persönlichen Weiterentwicklung und unterstützt den Verein in seinen Bemühungen um Inklusion.

Während dieses Jahres werden Kompetenzen im Bereich des Projekt- und Veranstaltungsmanagements sowie bei allgemeinen Verwaltungstätigkeiten in der Geschäftsstelle des Vereins erworben. Darüber hinaus können auch handwerkliche Tätigkeiten zu den Aufgabenfeldern der Freiwilligen gehören. Unterstützt werden die jungen Menschen dabei von den Verantwortlichen des Vereins. Sie helfen, beraten, leiten an und gehen mit gutem Beispiel voran.

Voraussetzung für einen Freiwilligendienst im Sport ist die Erfüllung der Vollzeitschulpflicht und vor allem die Bereitschaft, ein Jahr im sozialpädagogischen Bereich des Sports zu arbeiten. Ein bestimmter Schul- oder Ausbildungsabschluss ist nicht erforderlich. Vereinserfahrung oder Vorkenntnisse über Strukturen und Arbeitsweisen in Sportvereinen können den Einstieg erleichtern. Auch der Besitz eines PKW-Führerscheins ist wünschenswert. Dies sind aber keine zwingenden Voraussetzungen für interessierte Jugendliche und junge Erwachsene.

10 Gründe für einen Freiwilligendienst beim SV Waldhof:
1. Einblicke in den organisierten Sport
2. Der Freiwilligendienst gilt als praktischer Teil für die Fachhochschulreife
3. Anerkennung an Universitäten und Fachhochschulen
4. Sozialversicherungsleistungen
5. Taschengeld
6. Weiterbildungsmöglichkeiten
7. Erwerb einer Übungsleiter- oder Trainerlizenz
8. In der Überbrückungs- und Orientierungszeit etwas Sinnvolles für die Gesellschaft tun
9. Freiwilligendienstausweis mit vielen Vergünstigungen
10. Vielfältige Einsatzfelder mit abwechslungsreichen Aufgaben

Ab sofort besteht die Möglichkeit, sich für ein Freiwilligenjahr im Jahrgang 2024/2025 zu bewerben. Wenn Dein Interesse geweckt wurde, bewirb Dich direkt beim Verantwortlichen für den Freiwilligendienst, Erik Gröschel unter erik.groeschel@svw-ev.de. Für Fragen steht er zu dem auch telefonisch unter 0175.9371861 zur Verfügung. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Weitere Informationen unter „Jobs im Verein“: Freiwilligendienst 

24.03.2024